Geschichte

Auszug aus der Jubiläumsschrift 1882 -1982 Turnverein Suhr:

Gründung des Turnvereins Suhr

Schon vor 1882 wurde in der Gemeinde Suhr geturnt, Auf dem alten Turnplatz an der Suhre, der für die Fortbildungsschule mit Rech und Barren ausgerüstet war, fanden die in der Schule entlassenen Jünglinge Gelegenheit zu Geräteübungen.

Der Turnplatz hatte die Form eines Dreiecks und wurde öfters unter Wasser gesetzt. Der freie Spielplatz um das Schulhaus war damals südlich und nördlich noch Gemüsegarten für den Abwart. Der südlich vom Schulhaus gelegene Garten musste wichen, er wurde zum Turn- und Spielplatz umgebaut. Dadurch wurde die Lust am Turnbetrieb gewaltig gefördert, diejenigen welche von der Tagesarbeit nicht völlig erschöpft waren, suchten körperliche Betätigung auf dem Turnplatz. Es darf mit Sicherheit angenommen werden, dass die Arbeit auf dem Turnplatz die früher ausgebreitete Rauflust unter der Jungmannschaft, die sehr oft zu Schlägereien zwischen einzelnen Gemeinden und Dorfteilen ausartete, günstig beeinflussts und zurückdämmte.

Nachdem bereits im Jahre 1880 unter der Initiative von Emil Bertschi, Fritz Bodmer, Gottlieb Suter und Fritz Belliger ein erster Versuch zur Gründung eines Turnvereins unternommen wurde, war es Adolf Mattenberger, welcher im Jahre 1882 nach kurzer Zeit eine Anzahl gleichgesinnter, angehender Turner beisammenhatte.

Die eigentliche Gründung des Turnvereins fällt auf den 17. Juni 1882. Die Statuten, bestehend aus 21 Paragraphen unterzeichneten eigenhändig folgende Turner und Gründer: Adolf Mattenberger als Präsident, Rudolf Bodmer als Aktuar, Johann Rudolf Bertschi als Kassier, Fritz Belliger als Vorturner sowie Fritz Christen, Rudolf Dietiker, Friedrich Gautschi, Jakob Hunziker, Hans Rüetschi, Emis Sax, Samuel Weiersmüller, Adolf Wildi, Johann Suter, Rudolf Wassmer und Jakob Widmer.

Bereits im November des Gründungsjahres mussten die Statuten abgeändert werden.

1920 folgte die Gründung einer Männerriege, welche sich dem Turnverein als Unterabteilung anschloss. Im Jahre 1923 haben sich 11 mutige Mödchen zur Gründung einer Damenriege zusammengefunden. Mit Hilfe des Turnvereins und des damaligen Präsidenten Walter Weiersmüller ist die Untersektion des Turnvereins als Damenriege Suhr entstanden.

Auf Initiative des Oberturners wurde 1933 eine Jugendriege für Knaben gegründet, 1934 gründete die Damenriege intern eine Mädchenriege.

An der ausserordentlichen Generalversammlung vom 15. Juni 2004 wurde die Namens- und Statutenänderung beschlossen.

Aus dem Turnverein Suhr wurde der Sportverein Suhr.


Sportverein Suhr
CH-5034 Suhr

E-Mail info@sportverein-suhr.ch
Tel. +41 (0)62 842 12 83


Inhalt Copyright © 2020 Sportverein Suhr - Design mixrNATiON